Die neue Poesie

Jaaaaa. Ein neuer Meilenstein ist erreicht!

Das Gedichtbuch „Die neue Poesie“ mit 107 abstrakten Gedichten ist im Handel. Damit belebt BKCA den Dadaismus im Jahr 2020 wieder.

107 Werke, zudem mit Lesekomfort. Denn jedes Gedicht hat extra viel Platz (Jetzt Die neue Poesie kaufen!).

Noch etwas:

Die abstrakte Lyrik ist auf den ersten Blick fremd. Unleserlich. Nicht interpretierbar. Eine wilde Aneinanderreihung von Buchstaben zu vermeintlichen Buchstabenkombinationen und Wörtern.
Andererseits zeigt sich in der abstrakten Lyrik auch die Entschleunigung. Es ist nicht möglich, die Wörter im selben Tempo wie normale Wörter auszusprechen. Ebenso entschleunigt die abstrakte Lyrik, denn beim Lesen gibt es kein höher, schneller, weiter. Nein. Einfach nur die Entschleunigung zählt und die Auseinandersetzung mit dem Hier und Jetzt. Mit den Buchstaben, der Betonung und der Art und Weise, wie sich die Sprachmelodie verbreitet.
Denn, wie unterscheidet sich ein und dasselbe abstrakte Gedicht bei der Aussprache? Oder in einer anderen Sprache? Oder mit einem langsameren oder schnelleren Sprechtempo? Es gibt kein richtig, kein falsch.
Die abstrakte Lyrik zeigt uns, dass die Lyrik nicht stehen bleibt. Sich ständig fortentwickelt und weiterverbreitet. Ebenso ist bemerkbar, dass Sprache nichts Festes ist. Sprache lebt, Sprache atmet.

Diese Buch beinhaltet einen Komfortlesemodus. D.h. pro Gedicht gibt es mehr Platz: Tendenziell zwei Seiten pro Gedicht.

Pro Buch pflanzt BKCA mindestens einen Baum – Jetzt mitmachen & Bäume pflanzen!

Jetzt Die neue Poesie kaufen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s