Gedicht: Dankbarkeit

Es ist nicht selbstverständlich,

die Kraft zu haben,

die Unversehrtheit,

Tag für Tag,

jedes Mal auf ein Neues zu starten,

Wort für Wort,

oder Atemzug für Atemzug.

Der Frieden, die Gesundheit, das Essen,

Es ist nicht selbstverständlich.

Dankbar sein.

Generationen können erzählen, wie es war, nicht wieder

sein darf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s